Warenkorb Warenkorb(0) | Kontakt
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • 100% individueller Service
  • Datenschutz und Diskretion
  • Bearbeitbare Dokumente(.doc, .docx. .pages)
DE 07136 60 98 900
AT 0676 91 97 885

Bewerbung Hilfe

Wie die Bewerbung gelingt

Mit der perfekten Bewerbung zum Traumjob

Bewerbung hilfeUm einen Job zu erhalten, bedarf es einer sowohl optisch als auch inhaltlich ansprechenden Bewerbung. Ohne eine solche bekommen nur die wenigsten Menschen eine Arbeitsstelle - und dann auch nur, weil sie über Beziehungen verfügen, die einen ehrlichen Wettbewerb von vorneherein verhindern. Grund genug also, reichlich Energie in die Bewerbung zu stecken, auch wenn die eigenen Fähigkeiten noch so entwickelt scheinen und der Job faktisch schon sicher scheint. Doch was gehört alles zu einer gelungenen Bewerbung, die sich zudem von anderen positiv abhebt? Der folgende Ratgeber soll ein wenig Licht ins Dunkel perfekter Bewerbungen bringen und auf diese Weise helfen, bessere Bewerbungen entstehen zu lassen. Viel zu oft zerstören sich nämlich fachlich gut ausgebildete Bewerber, die einen Job auf Grund ihrer Fähigkeiten mit Sicherheit zufrieden stellend ausüben könnten, mit einer unzureichenden Bewerbung alle Chancen auf die Arbeitsstelle. Dies muss nicht sein.

 

Das macht eine professionelle Bewerbung aus

Individualität setzt sich durch
Individualität schlägt Universalität. Bewerber sollten demnach nicht immer die gleiche Bewerbung an mehrere potentielle Arbeitgeber senden, sondern stattdessen auf Einzigartigkeit setzen. Was das bedeutet? Die Bewerbung sollte haargenau auf die Anforderungen, die die Stellenanzeige offenbart, ausgerichtet sein. Der Personal-Manager muss erkennen, dass sich der Bewerber mit dem Unternehmen auseinandergesetzt und die Bewerbung dementsprechend formuliert hat. Standard-Floskeln sind aus diesem Grund strengstens verboten und sollten durch neue, einzigartige Sätze, die sich auf das Unternehmen beziehen, ersetzt werden. Dazu gehört in gewisser Weise auch die Darstellung der eigenen Stärken. Gewöhnliche, die jeder Bewerber nennt, sollten vermieden werden. Vielmehr sollte die Frage im Raum stehen, was im Job verlangt wird, so dass die Stärken dementsprechend beantwortet werden können. Für Bewerber die nicht so erfahren sind mit der erstellung einer Bewerbung bietet sich professionelle Bewerbungshilfe an.

Arbeitszeugnisse und Co. erhöhen die Chancen
Seine Persönlichkeit und Stärken in Worten darzustellen, mag dem einen so gut liegen, dass er eventuell sogar ein bisschen übertreibt. Wenn dann aber keine passenden Dokumente als Anhang der Bewerbung beiliegen, dürfte dies zu einemProblem werden. Schließlich erwarten die meisten Personal-Chefs Qualifikationen und nicht nur schöne Worte. Beweise - wenn man sie denn so nennen will - sind in gewisser Weise notwendig, um seine Chancen zu erhöhen und die perfekte Bewerbung zu kreieren. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitszeugnisse, Weiterbildungen, Sprachkurse und Ähnliches. All jene Dinge eben, die die (erfolgreichen) Anstrengungen des Bewerbers in der Vergangenheit verdeutlichen.

Auf das Design achten
Knallbunte Bewerbungen sind natürlich übertrieben, aber auch optisch wenig spektakuläre Bewerbungen können zumindest unterbewusst für ein Aussortieren verantwortlich zeichnen. Aus diesem Grund sollte wenigstens in Ansätzen auf Besonderheiten in der Optik geachtet werden. Hat das Unternehmen zum Beispiel bestimmte Farben in seinem Logo, können diese dezent auch in der Bewerbung verwendet werden. Doch zum Design zählen nicht nur die Farbe, sondern auch Schriftart, Formatierung und vieles mehr. Hat das Unternehmen in seiner Stellenanzeige bestimmte Vorgaben gemacht in dieser Hinsicht? Wenn ja, sollten diesen natürlich eingehalten werden - wenn nicht, hat der Bewerber Freiheiten. Online existieren zahlreiche Muster, die zum Download bereitstehen. Doch Vorsicht: Zu gewöhnlich sollten diese nicht sein, um Eindruck beim Unternehmen zu erregen.

Ordnung ist das halbe Leben
Wer seine Bewerbung auf professionelle Art und Weise abgeben möchte, der kommt an einer Bewerbungsmappe nicht herum. Diese bündelt alle einzelnen Blätter und ermöglicht auf diese Weise eine ordentliche Darstellung des - hoffentlich erfolgreich präsentierten - Inhalts. Welche Art dabei verwendet wird, ist eher zweitrangig. Das Wichtigste ist, dass die Unterlagen geordnet abgegeben werden und der Personal-Manager wenig Mühe mit dem Öffnen der Bewerbungsmappe hat. Klar ist natürlich, dass diese nicht benötigt wird, wenn die Bewerbung online stattfindet. Diese Form der Bewerbung wird von Unternehmen immer öfter erbeten, ändert allerdings nichts an der inhaltlich hohen Qualität, die nicht nur vorherrschen sollte, sondern auch muss.

"Kleinigkeiten", die gern vergessen werden

Was auf den ersten Blick wenig schlimm erscheint, kann negative Auswirkungen haben. Das Foto zum Beispiel sollte bei der Bewerbung hinzugefügt werden, schließlich möchte der Personal-Manager wissen, mit wem er es zu tun hat.
Auch das Nennen der eigenen Gehaltsvorstellung wird immer öfter gefordert. Wird dies nicht explizit in der Stellenanzeige erwähnt, kann es dennoch nicht schaden, seine Vorstellungen zu nennen. Dies zeigt dem Personal-Manager nämlich, dass der Bewerber mitdenkt und eine klare Meinung vertritt beziehungsweise um seinen Wert und seine Fähigkeiten weiß. Diese Form der Präsentation ist den meisten Vorgesetzten lieber als ein zurückhaltender und stets ja sagender Mitarbeiter, dem stets mitgeteilt werden muss, was zu tun ist.

 

Somit bleibt an dieser Stelle fest zu halten: Werden diese Aspekte beachtet, steht einer erfolgreichen Bewerbung nur noch sehr wenig im Weg - das Vorhandensein der eigenen fachlichen Fähigkeiten natürlich vorausgesetzt. Auch das sich anschließende Bewerbungsgespräch muss selbstverständlich noch erfolgreich absolviert werden. Alle eingeladenen Bewerber sollten sich aber sagen: "Werde ich schon eingeladen, kann meine Bewerbung nicht so schlecht gewesen sein. Der Personal-Manager setzt auf mich."

Bewerbung schreiben lassen

5 Schritte bis zur perfekten Bewerbung für Ihren Traumjob!

Bewerbung schreiben lassenprofessionelle bewerbung schreiben lassenprofessionelle bewerbungbewerbungshilfebewerbung schreiben

 

Warum sollten Sie sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen und welche Vorteile haben Sie dadurch?

Die aktuelle Situation am Bewerbermarkt ist die, dass sich 80% der Bewerber mit nur mittelmäßigen Bewerbungen den Unternehmen präsentieren und Einladungen zum Vorstellungsgespräch dem Zufall überlassen. Aus unserem täglichen Geschäft als professioneller Bewerbungsservice wissen wir, dass Bewerbungen auf dem Stand des Kunden meist nur ein Qualitätslevel von 50 bis 70% erreichen. Das Ergebnis sind im Durchschnitt 20 bis 40 Bewerbungen mit nur 1 oder 2 positiven Rückmeldungen. Diese schlechte Quote versetzt Bewerber in eine Situation mit begrenzter oder gar keiner Jobauswahl, versursacht durch mangelhafte Bewerbungen (vorausgesetzt die Passung des Bewerbers ist allgemein gegeben). Um einem frustrierenden, mühseligen und oftmals sehr langem Bewerbungsprozess zu entfliehen, oder diesen erst gar nicht zu erleben, hat eine aussagekräftige Bewerbung oberste Priorität. 

Der erste Kontakt zum Unternehmen bleibt die Bewerbung und ist die Resonanz nicht die erhoffte, so ist es sinnvoll sich eine Bewerbung schreiben zu lassen. Vorteile sind nicht nur ein schnellerer Bewerbungsprozess, sondern auch eine bessere Quote. Kunden unseres Bewerbungsservice erhalten mit individuellen und überzeugenden Bewerbungsunterlagen im Durchschnitt 1 bis 2 Einladungen zum Vorstellungsgespräch bei 4 bis 5 Bewerbungen. Mit diesem Erfolg sind unsere Kunden nicht nur wesentlich motivierter, sondern können sich den Job aussuchen, der sie glücklich macht. Schließlich ist es das Ziel des Bewerbers, die aktuelle Situation durch den neuen Job besser zu machen.

professionelle Bewerbung schreiben lassenEine Bewerbung schreiben zu lassen, ist Bewerbern mit mittelmäßigen Bewerbungsunterlagen zu empfehlen, aber auch jenen, die bereits gute Unterlagen haben. Mit der Expertise von erfahrenen Bewerbungsexperten kann aus jeder Bewerbung das Maximum für ein perfektes Ergebnis herausgearbeitet werden, sei es bei der Neuerstellung oder Optimierung von Unterlagen. 

Der entscheidende Faktor im ersten Schritt des Bewerbungsprozesses ist die TOP-Bewerbung. Nur wenn der Bewerber zur Stellenanzeige bzw. zum Unternehmen passt, sind die Chancen auf den Job realistisch. Werden 80% der wichtigsten Punkte der Stellenanzeige vom Bewerber erfüllt, ist eine professionelle Bewerbung ein „Türöffner“. Kunden unseres Bewerbungsservice vermitteln wir den Unterschied zwischen Qualität und Quantität in Sachen Bewerbung, denn es ist besser sich 4 bis 5 mal gezielt als 20 bis 40 mal unüberlegt zu bewerben.

Mit einer professionellen Bewerbung ist der Bewerber noch dazu perfekt auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet, da alle wichtigen Punkte gezielt ausgearbeitet und darstellt sind. Das Gespräch verläuft besser und Bewerber fühlen sich sicherer, da sie keine Stolpersteine zu befürchten haben. Anzumerken sei bei überzeugenden Unterlagen mit Angabe von Erfolgen und Projekten auch die bessere Gehaltsverhandlungsbasis, denn sieht das Unternehmen den Mehrwert im Bewerber, so kann dieser seine Arbeitsleistung höherwertiger anbieten. Insgesamt ist ein passender Kandidat mit professionellen Bewerbungsunterlagen als Selbstläufer zu sehen, da nicht nur das Profil des Bewerbers, sondern auch der Auftritt überzeugt. 

Jeder Stellenwechsel erfordert in Sachen Bewerbungsprozess einen gewissen Aufwand, warum dann nicht von Experten eine Bewerbung schreiben lassen? Die Wahl des Dienstleisters nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein, denn nur ein professioneller Anbieter hat auch das Knowhow, um Sie perfekt zu „vermarkten“. Die Qualität einer professionellen Bewerbung ist unter anderem anhand des Preises auszumachen, denn nur wenn Zeit und Profiwissen investiert wird, stimmt auch das Ergebnis. Bei Billiganbietern wird ohne Datenerfassung und mit Satzbausteinen gearbeitet, welche nicht zum Bewerber passen, aber etwas anderes ist bei günstigen Preisen auch nicht zu erwarten. Schließlich sind Bewerbungsdienstleister Unternehmen und wo Menschen arbeiten, sind Gehälter zu bezahlen. Ist die Bewerbung billig, ist es der Mitarbeiter (zB Student, freier Mitarbeiter) auch, denn anders würde das Unternehmen nicht profitabel geführt werden können.

Wir als Bewerbungsservice mit aktiver Geschäftsführung und einem Team aus langjährig erfahrenen Bewerbungsexperten nehmen ganz klar Abstand von Bewerbungsfabriken und Billiganbietern, die nicht zu 100% im Sinne des Kunden handeln. Die Kosten einer Bewerbung sind eher als Investition zu betrachten und nicht als Ausgabe gemessen am Mehrwert eines besseren Jobs, einer interessanten Perspektive, einer höheren Bezahlung, einer schnelleren Karriere etc.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie in uns den richtigen Partner sehen und Ihre Bewerbung schreiben lassen möchten.