Warenkorb Warenkorb(0) | Kontakt
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • 100% individueller Service
  • Datenschutz und Diskretion
  • Bearbeitbare Dokumente(.doc, .docx. .pages)
DE 07136 60 98 900
AT 0676 91 97 885

Online Bewerbung

Die Online-Bewerbung

Online BewerbungDie klassische Bewerbung per Post hat im Laufe der letzten Jahre immer mehr an Bedeutung verloren und wird prozentual gesehen im Laufe der Zeit immer weiter zurückgehen. Viele Unternehmen haben aus Gründen der Effizienz und der Vereinfachung des Bewerbervergleichs sogar bereits ihr gesamtes Bewerbungsmanagement auf Onlinelösungen umgestellt und gehen teilweise sogar so weit, dass Sie gar keine Bewerbungen per Post mehr akzeptieren und diese ungeöffnet an den Bewerber zurücksenden. Da sich dieser Trend quer durch alle Branchen und Bereiche zieht, wird es immer wichtiger, eine sinnvolle und vor allem aussagekräftige Onlinebewerbung zu verfassen. In Zahlen ausgedrückt erhalten nur noch knapp 25% der Unternehmen Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem klassischen Postweg. Ca. 35% gehen über die erwähnten Onlinelösungen ein und die restlichen 40% per Email an den Personalverantwortlichen. Unserer Einschätzung nach wird sich dieser Trend immer weiter zu den Onlinelösungen hin verschieben.

 

Arten der Online-Bewerbung

Im Prinzip gibt es zwei auf dem Markt etablierte Arten der Online-Bewerbung. Zum einen die Bewerbung per E-Mail, bei der Sie in der Gestaltung recht frei agieren können und vor allem auch Ihre persönliche Note in das Gesamtprojekt einbringen können und zum anderen die Bewerbung per online Bewerbungsportal, bei der Ihrer Kreativität durch strikte Vorgaben und Reglementierungen sehr starre Grenzen gesetzt werden. Da Sie sich in der Regel nicht nur durch die reinen Fakten, sondern auch durch andere Faktoren aus der Masse abheben müssen und Sie daher jeden Vorteil nutzen sollten, der sich Ihnen bietet, ist es zielführend, wenn immer möglich die E-Mail Variante zu bevorzugen. Damit verhindern Sie es, in eine Schublade gepresst und mit anderen Bewerbungen vereinheitlicht zu werden.

Die Zielsetzung einer Online-Bewerbung

Wie auch bei der klassischen Postbewerbung ist die Zielsetzung vollkommen klar und besteht aus folgenden drei Punkten:

1. Dafür sorgen, dass die Bewerbung überhaupt gelesen wird.

2. Den Personalmanager von sich und seinen Fähigkeiten überzeugen.

3. Aufzeigen, das man sich mit der Firma und deren Geschäftsbereich auseinandergesetzt hat.

Der Aufbau einer Online-Bewerbung

Auch der Aufbau sollte mit einer normalen Bewerbung identisch sein und chronologisch geordnet wie folgt aussehen:

1. Anschreiben

Am effektivsten ist es, das Anschreiben zwei Mal beizulegen. Einmal direkt in der E-Mail und zum Anderen als erstes Blatt Ihrer Bewerbungsunterlagen. Zielsetzung ist es hier innerhalb einer standardisierten DIN A4 Seite den Personalmanager von sich und seinen Fähigkeiten zu überzeugen, das Gefühl zu vermitteln, das gerade Sie der Richtige für die ausgeschriebene Position sind und auch noch Ihr Hintergrundwissen über das jeweilige Unternehmen erfolgreich anklingen zu lassen.

2. Deckblatt

Der Einsatz eines Deckblattes ist sinnvoll, da es von vielen Bewerbern heutzutage als optional angesehen wird und Sie so eine kleine Besonderheit im Vergleich zu anderen schaffen und einen Wiedererkennungswert generieren. Auf dem Deckblatt Ihrer Online-Bewerbung ist Platz für Ihre Kontaktdaten, ein möglichst professionell geschossenes Foto von Ihnen und auch für ein kurzes Inhaltsverzeichnis der Anlagen Ihrer Bewerbung.

3. Lebenslauf

Je nach ausgeschriebener Vakanz und Ihrer beruflichen Situation gibt es insgesamt drei Arten eines Lebenslaufes.

Den meist verwendetsten stellt hier sicher der sogenannte tabellarische Lebenslauf da. Hier schildern Berufseinsteiger, Auszubildende und Schulabgänger in chronologischer und Berufserfahrene in antichronologischer Reihenfolge Ihren schulischen- und beruflichen Werdegang.

Je nach Branche bzw. zur Kaschierung von Lücken Ihres Lebenslaufes wird oft der funktionale Lebenslauf verwendet. Hier führen Sie kombinierbare Informationen unter gemeinsamen Oberpunkten zusammen. Beispielsweise werden Praktika, Nebentätigkeiten und auch Ihre Berufserfahrung unter dem Punkt praktische Erfahrungen zusammengefasst.

Bei hoch dotierten Positionen und auch in kreativen Bereichen wird ab und an auch ein ausführlicher Lebenslauf verlangt. Hier geht es darum, den eigenen Werdegang handschriftlich und in Fließtextform darzulegen. Oft wird dieser Lebenslauf auch einem grafologischen Gutachten unterzogen.

Alle Lebensläufe sollten möglichst lückenlos befüllt werden.

4. Leistungsbilanz, die so genannte dritte Seite

An dieser Stelle ist der richtige Platz, um auf Ihre bisherigen Erfolge und Meilensteine einzugehen. Mittels einer stichpunktartigen Aufzählung sollten Sie auf Ihre Stärken eingehen und so neben den rein fachlichen Fakten Ihres Lebenslaufes punkten.

5. Ihre Anlagen und sonstige Dokumente

Achten Sie beim Einbinden Ihrer Zertifikate und Bescheinigungen darauf, dass Sie diese in einer hohen Scanauflösung von mindesten 300 dpi digitalisieren und beim Umwandeln in das PDF-Format möglichst ohne Komprimierung arbeiten, um ein unscharfes oder gar verpixeltes Ergebnis zu vermeiden.

 Mit welchen Programmen kann eine professionelle Online-Bewerbung erstellt werden

Unserer Erfahrung und dem Test der unterschiedlichsten Programme nach ist die Freeware Software „PDF24 Creator“ und auch der „PDFCreator“ am Nutzerfreundlichsten gestaltet. Mit nur wenigen Klicks erstellen Sie eine PDF-Variante Ihrer Bewerbungsunterlagen und sorgen so dafür, dass Ihre Online-Bewerbung problemlos auf allen gängigen Betriebssystemen dargestellt werden kann und dies vollkommen ohne Qualitätsverluste. Die Programme funktionieren in der Art, dass sie Ihrem Computer vorspielen ein Drucker zu sein. Daher können Sie aus jedem beliebigen Programm heraus ganz einfach mit der Druckfunktion auf diese ausgezeichneten Tools zugreifen und Ihre Dokumente in das PDF-Format verwandeln.

Fazit

Die Online-Bewerbung hat sich mittlerweile Ihren Platz im tagtäglichen Bewerbungsprozess geschaffen. Mit der Beachtung einiger Tipps erstellen Sie Ihre Bewerbung sehr schnell selbst und können auch aus der Masse an Bewerbungen herausstechen. Wählen Sie, falls möglich immer die Variante per E-Mail.

Bewerbung schreiben lassen

5 Schritte bis zur perfekten Bewerbung für Ihren Traumjob!

Bewerbung schreiben lassenprofessionelle bewerbung schreiben lassenprofessionelle bewerbungbewerbungshilfebewerbung schreiben

 

Warum sollten Sie sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen und welche Vorteile haben Sie dadurch?

Die aktuelle Situation am Bewerbermarkt ist die, dass sich 80% der Bewerber mit nur mittelmäßigen Bewerbungen den Unternehmen präsentieren und Einladungen zum Vorstellungsgespräch dem Zufall überlassen. Aus unserem täglichen Geschäft als professioneller Bewerbungsservice wissen wir, dass Bewerbungen auf dem Stand des Kunden meist nur ein Qualitätslevel von 50 bis 70% erreichen. Das Ergebnis sind im Durchschnitt 20 bis 40 Bewerbungen mit nur 1 oder 2 positiven Rückmeldungen. Diese schlechte Quote versetzt Bewerber in eine Situation mit begrenzter oder gar keiner Jobauswahl, versursacht durch mangelhafte Bewerbungen (vorausgesetzt die Passung des Bewerbers ist allgemein gegeben). Um einem frustrierenden, mühseligen und oftmals sehr langem Bewerbungsprozess zu entfliehen, oder diesen erst gar nicht zu erleben, hat eine aussagekräftige Bewerbung oberste Priorität. 

Der erste Kontakt zum Unternehmen bleibt die Bewerbung und ist die Resonanz nicht die erhoffte, so ist es sinnvoll sich eine Bewerbung schreiben zu lassen. Vorteile sind nicht nur ein schnellerer Bewerbungsprozess, sondern auch eine bessere Quote. Kunden unseres Bewerbungsservice erhalten mit individuellen und überzeugenden Bewerbungsunterlagen im Durchschnitt 1 bis 2 Einladungen zum Vorstellungsgespräch bei 4 bis 5 Bewerbungen. Mit diesem Erfolg sind unsere Kunden nicht nur wesentlich motivierter, sondern können sich den Job aussuchen, der sie glücklich macht. Schließlich ist es das Ziel des Bewerbers, die aktuelle Situation durch den neuen Job besser zu machen.

professionelle Bewerbung schreiben lassenEine Bewerbung schreiben zu lassen, ist Bewerbern mit mittelmäßigen Bewerbungsunterlagen zu empfehlen, aber auch jenen, die bereits gute Unterlagen haben. Mit der Expertise von erfahrenen Bewerbungsexperten kann aus jeder Bewerbung das Maximum für ein perfektes Ergebnis herausgearbeitet werden, sei es bei der Neuerstellung oder Optimierung von Unterlagen. 

Der entscheidende Faktor im ersten Schritt des Bewerbungsprozesses ist die TOP-Bewerbung. Nur wenn der Bewerber zur Stellenanzeige bzw. zum Unternehmen passt, sind die Chancen auf den Job realistisch. Werden 80% der wichtigsten Punkte der Stellenanzeige vom Bewerber erfüllt, ist eine professionelle Bewerbung ein „Türöffner“. Kunden unseres Bewerbungsservice vermitteln wir den Unterschied zwischen Qualität und Quantität in Sachen Bewerbung, denn es ist besser sich 4 bis 5 mal gezielt als 20 bis 40 mal unüberlegt zu bewerben.

Mit einer professionellen Bewerbung ist der Bewerber noch dazu perfekt auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet, da alle wichtigen Punkte gezielt ausgearbeitet und darstellt sind. Das Gespräch verläuft besser und Bewerber fühlen sich sicherer, da sie keine Stolpersteine zu befürchten haben. Anzumerken sei bei überzeugenden Unterlagen mit Angabe von Erfolgen und Projekten auch die bessere Gehaltsverhandlungsbasis, denn sieht das Unternehmen den Mehrwert im Bewerber, so kann dieser seine Arbeitsleistung höherwertiger anbieten. Insgesamt ist ein passender Kandidat mit professionellen Bewerbungsunterlagen als Selbstläufer zu sehen, da nicht nur das Profil des Bewerbers, sondern auch der Auftritt überzeugt. 

Jeder Stellenwechsel erfordert in Sachen Bewerbungsprozess einen gewissen Aufwand, warum dann nicht von Experten eine Bewerbung schreiben lassen? Die Wahl des Dienstleisters nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein, denn nur ein professioneller Anbieter hat auch das Knowhow, um Sie perfekt zu „vermarkten“. Die Qualität einer professionellen Bewerbung ist unter anderem anhand des Preises auszumachen, denn nur wenn Zeit und Profiwissen investiert wird, stimmt auch das Ergebnis. Bei Billiganbietern wird ohne Datenerfassung und mit Satzbausteinen gearbeitet, welche nicht zum Bewerber passen, aber etwas anderes ist bei günstigen Preisen auch nicht zu erwarten. Schließlich sind Bewerbungsdienstleister Unternehmen und wo Menschen arbeiten, sind Gehälter zu bezahlen. Ist die Bewerbung billig, ist es der Mitarbeiter (zB Student, freier Mitarbeiter) auch, denn anders würde das Unternehmen nicht profitabel geführt werden können.

Wir als Bewerbungsservice mit aktiver Geschäftsführung und einem Team aus langjährig erfahrenen Bewerbungsexperten nehmen ganz klar Abstand von Bewerbungsfabriken und Billiganbietern, die nicht zu 100% im Sinne des Kunden handeln. Die Kosten einer Bewerbung sind eher als Investition zu betrachten und nicht als Ausgabe gemessen am Mehrwert eines besseren Jobs, einer interessanten Perspektive, einer höheren Bezahlung, einer schnelleren Karriere etc.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie in uns den richtigen Partner sehen und Ihre Bewerbung schreiben lassen möchten.